TBB
https://www.turnbeutelbande.deKontakt

Wer steckt dahinter

Partner und Förderer

Mit der Turnbeutelbande – dem Motorik-Test für Kinder – haben die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg und Prof. Dr. Klaus Bös als Initiatoren gemeinsam mit ihren Partnern eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis, aber auch eine Welt für Kinder geschaffen, die es pädagogischen (Sport-)Fachkräften vereinfacht, die Fitness der Kinder zu beurteilen und zu dokumentieren.

Botschafterin

Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann

„Bewegung ist essentiell für eine gesunde und ganzheitliche Entwicklung von Kindern. Mit der Turnbeutelbande hat die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg nun einen Motorik-Test entwickelt, der Kindergärten, Grundschulen und Vereinen hilft, motorischen Förderbedarf bei Kindern zu erkennen. Aufbauend auf diesen Erkenntnissen können pädagogische Fachkräfte gezielt Bewegungsübungen für eine individuelle Förderung auswählen. Für Kinder ist die altersgemäße Ansprache des Tests zudem ein Motivationsfaktor, der sie animiert, sich zu bewegen und Übungen regelmäßig zu wiederholen. Denn welches Kind möchte nicht gerne Teil der Turnbeutelbande sein?“

Initiatoren

Kinderturnstiftung Baden-Württemberg

„Bewegung fördert nicht nur die körperliche, sondern auch die soziale, psychische und kognitive Entwicklung eines Kindes. Im Verlauf der letzten Jahre und Jahrzehnte haben sich bei vielen Kindern die motorischen Fähigkeiten, wie Koordination und Kraft, verschlechtert. Dabei bilden diese Fähigkeiten eine wichtige Grundlage für das Erlernen von Bewegungsfertigkeiten, wie springen, laufen und werfen. Wer Kinder in ihrer motorischen Entwicklung gezielt fördern möchte, muss wissen, wie fit die Kinder sind, um auf dieser Basis bewegungsfördernde Rahmenbedingen zu schaffen. Hier unterstützt die Turnbeutelbande. Die Ergebnisse des Fitnessbarometers zeigen einmal pro Jahr, wie fit die Kinder in Baden-Württemberg sind. Sie geben der Stiftung aber auch Informationen darüber in welchen Regionen sie aktiv werden muss, mit dem Ziel, dass alle Kinder durch vielseitige Bewegung gesund aufwachsen.“ Susanne Weimann, Geschäftsführender Vorstand

testautor klaus bös

„Wie fit sind unsere Kinder? Diese Frage wird oft gestellt, ob von Eltern, pädagogischen Fachkräften oder Übungsleitern in den Vereinen. Das wissenschaftliche Testverfahren, KITT+ 3-10, das im Rahmen der Turnbeutelbande durchgeführt wird, ermöglicht die Messung und Bewertung der motorischen Fähigkeiten von 3-10-jährigen Kindern. Testen beseitigt jedoch weder den Bewegungsmangel noch verbessert er die Realität von Schulsport und Bewegungsförderung in Verein oder Kindergarten. Er bietet aber eine sehr praxistaugliche Möglichkeit zur objektiven Rückmeldung an pädagogische Fachkräfte und Eltern über die aktuelle Leistungsfähigkeit von Kindern und ermöglicht die Messung von Leistungsveränderungen.“

Förderer

AOK BADEN-WÜRTTEMBERG

„„Gesundheit ist unser höchstes Gut. Umso wichtiger ist es, schon den Kleinsten in unserer Gesellschaft den Einstieg in ein gesundes Leben und damit zu einer gesunden Entwicklung zu ermöglichen. Mit der Turnbeutelbande verbindet die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg einen wissenschaftlichen Motorik-Test mit Freude und Spaß an der Bewegung. So lassen sich von klein auf Impulse in der Prävention von Kindern und der dazugehörigen Elternarbeit setzen und auch wissenschaftliche Grundlagen in kreativer Weise in Schulen, Kindergärten und Vereinen einführen.“ Siegmar Nesch, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender

Sparda-Bank Baden-Württemberg

„Gesellschaftliches Engagement ist für uns in der Sparda-Bank Baden-Württemberg eine selbstverständliche Herzensangelegenheit. Seit der Gründung der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg im Jahr 2007 unterstützen wir die Bewegungsförderung in Baden-Württemberg und bringen uns hier sehr gerne ein. Der Fitnessbarometer, der ab 2019 jährlich veröffentlicht wird, wird das Thema der Bewegung im Kindesalter weiter in die Öffentlichkeit tragen. Er soll informieren, aufklären, aber vor allem auch aufrütteln und motivieren Veränderungen zu initiieren.“ Martin Hettich, Vorstandsvorsitzender

Projektpartner

Badischer Turner-Bund

„Kinderturnen, das Bewegungsangebot unserer Turn- und Sportvereine in Baden-Württemberg, bietet Kindern Bewegungs- und Erfahrungsräume, in denen sie ihre motorischen Fähigkeiten erproben können. Die Turnbeutelbande ermöglicht unseren Übungsleitern zusätzlich, die motorische Entwicklung der Kinder in ihren Bewegungsstunden festzustellen, zu analysieren und weiterzuentwickeln.“ Gerhard Mengesdorf, Präsident

FoSS – Schulsportforschungszentrum Karlsruhe

„Eines unserer vorrangigen Ziele im FoSS ist es, praxisnahe Forschung für „Sport, Spiel und Bewegung“ in Schule, Unterricht und Freizeit in Zusammenhang mit zukunftsweisenden Lehrangeboten zu entwickeln. Genau diesen Transfer von Wissenschaft in die Praxis schafft die Turnbeutelbande: durch die sympathische Ausgestaltung der Turnbeutelbande können die pädagogischen Fachkräfte und Übungsleiter ihre Kinder für den Motorik-Test begeistern, gleichzeitig führt der nach wissenschaftlichen Kriterien entwickelte Test zu aussagekräftigen Ergebnissen.“ Prof. Dr. Alexander Woll, Vorstandsvorsitzender

Schwäbischer Turnerbund

„Der Motorik-Test bietet neben einer individuellen Auswertung des aktuellen Leistungszustandes von Kindern auch die Möglichkeit einer kommunalen Auswertung. Diese Ist-Analyse ermöglicht es Vertretern aus Kitas, Grundschule und Vereinen gemeinsam bewegungsfördernde Maßnahmen für gesunde und fitte Kinder in ihrer Kommune zu erarbeiten sowie durch Testwiederholungen auch Fortschritte zu dokumentieren. Die Turn- und Sportvereine spielen dabei eine entschiedene Rolle in der Förderung der motorischen Entwicklung als Experten und Anbieter des Kinderturnens – der motorischen Grundlagenausbildung schlecht hin.“ Wolfgang Drexler, Präsident